Logo Weiter Schreiben
Menu
Recherche
De | It
Logo Weiter Schreiben
Menu

Es ist der Blondine verboten zu leiden

Lubna Abou Kheir
Weiter Schreiben Schweiz, Collage von Tammam Azzam: Gebäude, Papiercollage auf Leinwand 120 x 160 cm, (2016)
© Tammam Azzam, Ohne Titel, Papiercollage auf Leinwand 120 x 160 cm (2016)

Ich schreibe diesen Text vom Flughafen Zürich, während ein 11-stündiger Flug mehrmals Verspätung hatte. Das Ziel der Reise liegt viel weiter weg als die Realität (Die Wahrheit)

Durch Wetter und Glück mehrmals verzögert, griffen vielleicht die Götter auf ihrem höchsten Thron ein, um die Tragödie noch weiter zu steigern

Das Wichtigste ... Wegen der Stürme wurde der Flug gestoppt ... Aber der Sturm des russisch-ukrainischen Krieges hallt in der Luft und in meinem Kopf wider

Ja, es gibt einen Krieg, der den Weg für einen dritten Weltkrieg ebnet, und natürlich einen Krieg wie alle Kriege, in denen es keine Gerechtigkeit für nichts gibt. Kriege sind etwas, das natürlicherweise vorkommt wie Pandemien und Krankheiten

In meinem Kopf gibt es zwei Kriege, und die Welt erlebt wieder einen neuen Krieg, mit demselben Szenario, aber die Unterschiede sind fatal

Der erste fatale Unterschied ist, dass die blonden Menschen (d.h. Westeuropa) diesen Krieg bisher nur in Tageszeitungen und Nachrichten erleben.

Und das ist nur der Hör- und Sehsinn (Gesichtssinn), der noch nicht in den Tastsinn eingetreten ist

Während bei den Syrern der Tastsinn eingetreten ist. Sie haben den Krieg berührt und bitter geschmeckt

Die blonde Welt (die Blondine) kennt den russischen Kämpfer nicht, sie begegnet ihm nicht von Angesicht zu Angesicht, sie weiss glücklicherweise nicht, was die russische Armee oder der russische Kämpfer bedeutet! Und wir Syrer, aus irgendeinem Grund, vielleicht ist es Pech, wir kennen sie gut ... aus bestem Wissen

Sie kennen die russische MiG nicht, die seit Jahren über dem syrischen Luftraum fliegt und seine Städte fegt, als hätte es sie nie gegeben

Sie kennen den Unterschied zwischen Tod und Tod noch nicht, solange sie nicht die Wahl auf vier Arten zu sterben haben: durchs Mittelmeer, unter Bombardierung, durch Folter oder während sie jeden Tag Stunden oder Minuten auf den knappen Strom warten

Ich vergleiche nur die Tragödie eines einzelnen Syrers mit den Tausenden von Europäern, die heute Krieg erleben, denn eine einzelne Tragödie entspricht eigentlich der kombinierten Tragödie der Europäer

Denn wer das Salz des Krieges nicht schluckte, kennt den Krieg nicht!

Sogar die Ungerechtigkeit in der Frage der erzwungenen Flucht vor der Autorität des Ghuls (the Monster) war nicht gerecht, weil die Frage hier nicht mehr human ist, die Frage hier ist einfach die Frage der Farbe, es ist die Dominanz der Blonden, es ist die Dominanz der blauen Augen

Es ist der Blondine verboten zu leiden

Der Blonde sollte immer überleben und dieses Mal wird er auch überleben

Wir, die schwarze Haare haben, wir, die “Farbigen”[1], werden den Preis zahlen, ich weiß nicht, wie dieses Mal

Ja, ich reise 11 Stunden, um meine Mutter tagelang zu umarmen, nur weil wir kein Besuchervisum für Europa bekommen dürfen, obwohl meine Mutter eine helle Farbe hat, aber meine dunklen Haare diesem Zweck nicht dienen

Der Sturm lässt nach und ich laufe zum Flugzeug, ich möchte die Luft verändern, ich möchte unbedingt irgendwo aussteigen

Die poetische Gerechtigkeit in dieser Geschichte ist, dass Putin blond ist

 

Bemerkung: Ich habe meine Mutter seit sechs Jahren nicht mehr gesehen, weil sie als Syrerin kein Visum für die Schweiz oder die EU bekommt. Wir wollten uns in irgendeinem Land treffen, und ich habe mich für den kurdischen Teil des Iraks entschieden, weil das für sie sehr nah ist. Mama ist zwei Tage vor mir im Irak angekommen, doch kurz vor meiner Abreise gab es einen Raketenangriff auf den Ort, an dem Mama auf mich gewartet hat. Sie hat in dieser Nacht zwischen Wohnzimmer und Badezimmer weit weg von den Fenstern geschlafen. Sie war allein, stark und geduldig.

Auch eine Bemerkung: Wir sind ‘farbig’, und wie schön, dass wir ‘farbig’ sind! We are colorful, colorful and full of life and energy.

 

[1] ‘Farbig’ auf Arabisch hat eine positive Bedeutung. Es wird verwendet, um Dinge zu bezeichnen, nicht Menschen.

– #Al_Hassake_MädchenLire
– Alternative PsychotherapieLireبديلُ علاج نفسي

Datenschutzerklärung

ContactMentions légalesLettre d'information