>
Porträtbild von Jurchok 1001 © Michel Gilgen
© Michel Gilgen

Jurczok 1001

Jurczok, geboren in Wädenswil, Schweiz, ist Spoken Word-Künstler, Autor, Sänger und Performer. Er gehört zu den Spoken Word-Pionieren der Schweiz und wurde für sein Schaffen mehrfach ausgezeichnet. 2018 erschien sein Buch "Spoken Beats", eine Sammlung seiner Spoken Word-Texte, in der Edition Patrick Frey in Zürich.

 

mehr  

Porträtbild von Joel Laszlo
© Annemone Taake

Joël László

Joël László hat Geschichte und Islamwissenschaften studiert. Er lebt in Basel, schreibt Prosa, Hörspiele, Theatertexte und arbeitet als Übersetzer aus dem Arabischen. In der Spielzeit 2017/18 war er Hausautor am Theater Basel. Seit 2022 ist er Vorstandsmitglied des Deutschschweizer PEN-Zentrums.

mehr  

Catherine Lovey © Elisa Murcia Artengo
© Elisa Murcia Artengo

Catherine Lovey 

Catherine Lovey est un écrivain de langue française, née dans les montagnes du canton du Valais et vivant dans le canton de Vaud. Elle s’est formée en relations internationales et en criminologie. Elle a travaillé comme journaliste de presse écrite, spécialisée en économie. Elle écrit de la fiction, du documentaire, des essais, du théâtre, des chroniques de voyages et de blog

mehr  

Porträtbild von Karelle Menine © Elisa Mucia Artengo
© Elisa Murcia Artengo

Karelle Ménine

Karelle Ménine est une auteure franco-suisse, historienne chercheuse et artiste. Son travail s’attache à interroger notre rapport à la littérature et au monde de l’image via des essais, des performances, et des installations. Ses interventions dans l'espace public la conduisent dans différentes villes d'Europe.

mehr  

Porträtbild von Andreas Neeser © Ayse Yavas
© Ayse Yavas

Andreas Neeser

Andreas Neeser, geboren 1964, studierte Germanistik, Anglistik und Literaturkritik an der Universität Zürich. Von 2003 bis 2011 Aufbau und Leitung des Aargauer Literaturhauses Lenzburg. Seit 2012 lebt er als Schriftsteller in Suhr. Für sein formal und inhaltlich vielfältiges Werk, das Romane, Erzählungen und Gedichte sowohl auf Deutsch wie auch in Mundart umfasst, wurde er mit zahlreichen Auszeichnungen und Preisen bedacht.

mehr  

Porträt von Ruth Schweikert © Privat
© Privat

Ruth Schweikert

Ruth Schweikert wurde in Lörrach geboren und ist in der Schweiz aufgewachsen. Heute lebt sie mit ihrer Familie in Zürich und ist als Schriftstellerin und Theaterautorin tätig.

mehr  

Portrait von Julia Weber © Ayse Yavas
© Ayse Yavas

Julia Weber

Julia Weber ist Autorin und Mitbegründerin der Kunstaktionsgruppe «Literatur für das, was passiert» zur Unterstützung von Menschen auf der Flucht. 2017 erschien ihr Debütroman «Immer ist alles schön» im Limmat Verlag. Er wurde mit dem internationalen Franz-Tumler-Literaturpreis ausgezeichnet.

mehr  

Portrait von Ivna Žic © Katharina Manojlovic
© Katharina Manojlovic

Ivna Žic

Ivna Žic, geboren in Zagreb, aufgewachsen in Zürich, lebt in Zürich und Wien. Sie studierte Angewandte Theaterwissenschaft, Schauspielregie und Szenisches Schreiben in Giessen, Hamburg und Graz. Seit 2011 arbeitet sie als freie Autorin, Dozentin und Regisseurin u. a. am Berliner Maxim Gorki Theater, Schauspielhaus Wien, Luzerner Theater, Theater Neumarkt, Schauspiel Essen, Theater St. Gallen und bei uniT.

mehr  

Ehemalige Partner*innen

Portrait von Usama Al Schahmani © Ayse Yavas
© Ayse Yavas

Usama Al Shahmani

Usama Al Shahmani ist in Bagdad aufgewachsen und lebt jetzt mit seiner Familie in Frauenfeld. Er hat arabische Sprache und moderne arabische Literatur studiert und veröffentlichte im Irak drei literaturwissenschaftliche Bücher, bevor er 2002 wegen eines Theaterstücks in die Schweiz fliehen musste.

mehr  

Portrait von Zusanna Gahse © Yves Noir
© Yves Noir

Zsuzsanna Gahse

Zsuzsanna Gahse, geboren in Budapest, ist eine österreichisch-deutsch-schweizerische Schriftstellerin. Sie lebt in Müllheim, Schweiz. Seit 1983 veröffentlicht sie literarische Texte, Essays und Theaterstücke. «Andererseits», die Salzburger Vorlesungen, erschien 2020 im Verlag Sonderzahl.

mehr  

Portrait von Peter Stamm © Sophie Kandaouroff
© Sophie Kandaouroff

Peter Stamm

Peter Stamm schrieb zahlreiche Hörspiele und Theaterstücke. 1998 erschien sein erster Roman «Agnes». Seither sind zahlreiche Erzählsammlungen und Romane erschienen, 2020 sein neuer Band «Wenn es dunkel wird». Werke von Peter Stamm wurden in 39 Sprachen übersetzt und mit vielen Preisen ausgezeichnet.

mehr