Travailler ensemble

Auteurs et autrices de Suisse et d’ailleurs travaillent en équipe et échangent sur leurs écrits, mais aussi sur la vie et la scène littéraire suisse. En binôme. Par Skype, par e-mail, et, lorsque cela sera à nouveau possible, au café. Ainsi se tissent de nouveaux réseaux, ainsi se crée le renouveau. Dans cette rubrique, les tandems présentent les travaux réalisés en commun.

Lubna Abou Kheir &
Ivna Žic

Lubna Abou Kheir und Ivna Žic arbeiten schon zusammen: am Theater Neumarkt. Wenn Lubna prüfen will, wie ihre Worte klingen, schickt sie sie zuerst in den Resonanzraum von Ivnas Ohr. Wenn Ivna Deutsch neu entdecken will, spricht sie Lubnas Worte laut vor sich hin. Dass all das hochpolitisch und leichtfüssig zugleich ist, wundert die beiden überhaupt nicht.

Lubna Abou Kheir und Ivna Žic arbeiten im Rahmen des Theater Neumarkts schon länger zusammen. Diesen Text haben sie gemeinsam geschrieben: trauer vakuumzeit hoffnung
  

Mehr

Ronan Ahmad &
Peter Stamm

Dass Ronan Ahmad und Peter Stamm beim ersten Gespräch gleich gemeinsam lachen konnten über die Frage, ob das Verhältnis zwischen Kurdistan und dem Irak dem ihrer Wohnorte Winterthur und Zürich gleiche, deutet vor allem in eine Richtung: ins Offene.  

Mehr

Shukri Al Rayyan &
Zsuzsanna Gahse

Bei ihrer ersten schriftlichen Kontaktaufnahme haben sie in großer Selbstverständlichkeit literarische Miniaturen über ihre Wohnorte, Burgdorf und Müllheim, ausgetauscht, als wären sie schon aufeinander zu gelaufen, lange vor ihrer Begegnung.   

Mehr

Hussein Mohammadi &
Julia Weber

Hussein Mohammadi und Julia Weber tauschen sich über Schreibstrategien aus, darüber, wie sie mit ihren Figuren sprechen und sie zurücksprechen lassen, und darüber, wie sie sich die nötige Zeit nehmen, um ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen.  

Mehr

Jafar Sael &
Usama Al Shahmani

Manchmal fließt das Schreiben wie ein Fluss, dann muss man ihm folgen. Jafar Sael und Usama Al Shahmani kennen beide die Freuden und Herausforderungen des Schreibens in verschiedenen Sprachen und des Lauschens auf den Klang der Worte.  

Mehr